Steinberger Str. 31, 31675 Bückeburg
(0 57 22) 8 90 79 85
info@vogt-steuerberater.info

Steuertipps

Unterbringung in einem Alten-und Pflegeheim

Wird ein Steuerpflichtiger krankheitsbedingt in einem Alters-oder Pflegeheim untergebracht, kann er diese Kosten ggf. als aussergewöhnliche Belastung in seiner Einkommensteuererklärung abziehen. Zunächst muss er von den entstandenen Kosten Erstattungen der Krankenkasse, Beihilfestelle oder Ähnliches abziehen. Wurde die eigengenutzte Wohnung aufgegeben, ist dieser Betrag noch um eine Haushaltsersparnis zu kürzen. Den verbleibenden Betrag kann der Steuerpflichtige…
Weiterlesen

Krankenversicherungsbeiträge privat und gesetzlich Krankenversicherter

Ist jemand sowohl gesetzlich als auch privat krankenversichert, kann er nicht für beide Versicherungen, sofern die private Krankenkasse der gesetzlichen Kasse entspricht(„Basisabsicherung“), die Beiträge steuerlich geltend machen. Im entschiedenen Fall handelte es sich um ein Rentnerpaar. Diese waren beide in der Rente gesetzlich krankenversichert. Dazu waren sie noch privat krankenversichert . In den privaten Beiträgen…
Weiterlesen

Nachträgliche Schuldzinsen bei Vermietung und Verpachtung

Wird ein vermietetes Objekt verkauft und der Verkauf deckt auf dem Objekt belegene Darlehnsschulden nicht ab, kann man unter gewissen Umständen die nach dem Verkauf verbleibenden Schuldzinsen als nachträgliche Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung geltend machen. Notwendig dafür ist, dass der Verkaufspreis zur Tilgung der Verbindlichkeiten genutzt wird. Sofern man dies nicht macht und den…
Weiterlesen

Keine Verteilung von aussergewöhnlichen Belastungen auf mehrere Jahre

Nach Abzug der sogenannten zumutbaren Eigenbelastung kann man aussergewöhnliche Belastungen bei der Einkommensteuer mindernd geltend machen. Hierzu gehören untere anderem auch durch eine Behinderung verursachte Umbaukosten am Haus, sofern diese nicht erstattet worden sind. Häufig kommt es hier erheblichen Aufwendungen, die steuerlich durch den Grundfreibetrag ins Leere gehen, sich also nicht auswirken. Die Kläger im…
Weiterlesen

Nutzung zu eigenen Wohnzwecken bei der Ermittlung eines privaten Veräußerungsgeschäftes

Sofern man ein Gebäude oder eine Wohnung innerhalb von 10 Jahren nach Erwerb veräußert, kann es sein, dass der Gewinn, der dabei entsteht, als privates Veräußerungsgeschäft steuerpflichtig ist. Von der Versteuerung ausgenommen sind Objekt, die im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Kalenderjahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt werden. Der BFH hat nun definiert,…
Weiterlesen

Zuzahlung Arbeitnehmer Kfz-Kosten bei 1%-Regelung

Vor einiger Zeit war bereits entschieden worden, dass ein Arbeitnehmer, der ein Fahrtenbuch führt, selbst getragene Kfz-Kosten oder Zahlungen an den Arbeitgeber mindernd bei der Versteuerung des geldwerten Vorteils ansetzen kann. Der BFH hat dies auch bestätigt, sofern der geldwerte Vorteil nach der sogenannten 1%-Regelung vorgenommen wird. In der Einkommensteuererklärung sollte man dies dem Finanzamt…
Weiterlesen